Menu

Offener Brief an die Mitglieder des ENSI-Rates: PR statt Aufsicht?

Zürich, Le Grand Saconnex, im September 2016   PR statt Aufsicht: wie steht es wirklich um die nukleare Sicherheit und die Aufsicht in der Schweiz? Offener Brief an die Mitglieder des ENSI-Rates Anne Eckhardt, Jürg V. Schmid, Werner Bühlmann, Jacques Giovanola, Oskar Grözinger Monica Duca Widmer (zur Kenntnisnahme)   Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte […]

Über Ethik und Irreführung: Wissenschaftler als Risikofaktoren im Sachplanverfahren, Teil 3

Fortsetzung des Beitrags vom 12. September 2016 Lesen Sie auch den Südkurier: http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/Atommuellendlagersuche-Geologe-Marcos-Buser-zweifelt-an-der-Sicherheit-der-Standorte;art372586,8900043 . . . und die letzten News aus dem ENSI-Gate: www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Edelberater…/25345283 ——————————————————————————————————– Fragen zur wissenschaftlichen Ethik und zur Sicherheitskultur: Das „Geologen-Risiko“ Damit widersprechen die gleichen Institutionen jenen Ansprüchen, die sie in ihren Verhaltens-Codizes niedergelegt haben, welche allesamt kurz nach dem 2012 erfolgten […]

Über Ethik und Irreführung: Wissenschaftler als Risikofaktoren im Sachplanverfahren, Teil 2

Fortsetzung des Beitrags vom 5. September 2016   Lesen Sie auch den Südkurier: http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/Atommuellendlagersuche-Geologe-Marcos-Buser-zweifelt-an-der-Sicherheit-der-Standorte;art372586,8900043   . . . und die letzten News aus dem ENSI-Gate: www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Edelberater…/25345283 ——————————————————————————————————–   Lagerstandorte und Bedrohungsszenarien Tiefenlager können sowohl von oben, als auch von unten bedroht sein. Sie können den Menschen bedrohen; der Mensch kann aber auch Tiefenlager bedrohen. Oder […]

Über Ethik und Irreführung: Wissenschaftler als Risikofaktoren im Sachplanverfahren, Teil 1

Ausgangslage Am 30. Januar 2015 gab die Nagra die Einengung von den sechs in Etappe 1 des Sachplans Geologische Tiefenlager definierten möglichen Standorten auf die beiden seit der Publikation der Aktennotiz 11-711 in der Sonntagszeitung vom 7. Oktober 2012 im Vordergrund stehenden Standorte Bözberg und Weinland in Etappe 2 bekannt. Im September 2015 verlangte das […]